Die bessere Werkzeug-Beschichtung

Bei der Qualität kennt ZWT-Geschäftsführerin Bettina Bernhard keine Kompromisse: "Wir können im Markt nur erfolgreich sein, wenn wir durchgängig das liefern, was unsere Kunden brauchen. Das bedeutet auch, dass unsere Werkzeuge besser sein müssen als der Standard." So achtet das ZWT-Team bereits im Einkauf von Rohmaterialien streng auf die Qualität. Doch um die Standzeit eines Werkzeugs nach dem Schliff noch zu erhöhen, muss auch dessen Beschichtung stimmen. "Wir prüfen daher sehr akribisch, ob die von uns aufgebrachten Schichten genau den Vorgaben entsprechen und einen optimalen Schutz des Werkzeugs garantieren." Mit eigens dafür vorgesehenen Prüfverfahren wird jede Charge daher auf ihre Güte geprüft und die Qualität dokumentiert.

"Kunst trifft Wirtschaft" sorgte für Hochbetrieb

Dienstag, 24.06.2014 | Sonstiges

Mehrere hundert Besucher nutzten am Sonntag, 18. Mai, die Gelegenheit, bei ZWT-Zisterer im Rahmen der Aktion "Kunst trifft Wirtschaft" hereinzuschauen: Zu sehen bekamen sie nicht nur tolle Schmuckstücke von [...]

1
-
1
von
1